IMA Buscher GmbH – innovativer Maschinen- und Anlagenbau

ueberunsDie Anfänge
Mit dem Thema „Konditionieren” befasste sich ab 1996 das Konstruktionsbüro Edmund Buscher in Lambsheim, in Zusammenarbeit mit Kunststoffverarbeitern aus der Region. Mit einer kleinen Versuchsanlage wurden viele Versuchsreihen gefahren mit Resultaten, die dem heutigen Verfahren zugrunde liegen:

Konditionieren unter Dampfdruck bei gleichzeitiger Dampfspülung
Ein namhafter Granulathersteller hat Interesse an dem neuen Verfahren gezeigt und die Qualität der mit dieser Maschine konditionierten Polyamidteile mit hervorragenden Ergebnissen getestet.

Die Teile waren in der vorgegebenen kurzen Behandlungszeit optimal konditioniert.

Genauso positiv verlief auch die Schnellkonditionierung von feuerfesten Kunststoffen. Hier konnte fast kein Verlust von Phosphaten gemessen werden, was bei herkömmlichen Verfahren ein Problem darstellt. Das Verfahren wurde patentiert und eine Anlage entwickelt und konstruiert. Die so auf dem Papier entstandene Anlage wurde als Prototyp gebaut.

Das Verfahren ermöglicht es, den Konditionierprozess zu automatisieren. Die Konditionieranlagen werden noch heute weiterentwickelt und den Kundenbedürfnissen angepasst.

Des Weiteren werden Sondermaschinen, Funktionstester, Vorrichtungen geplant und umgesetzt.

Im Jahr 2000 wurde die Fa. Konditec GmbH gegründet und 2006 die Produkte durch die Fa. IMA Buscher GmbH übernommen. Unsere Kooperationspartner (Arge) sind die Fa. Zirbus technology GmbH in Bad Grund und das Konstruktionsbüro Edmund Buscher in Lambsheim.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
628